PORTFOLIO-EVENTS

Pressemitteilung

06 Aug 2020

Backstage mit Prof. Jill Maddison

Backstage mit Prof. Jill Maddison
Prof. Jill Maddison
Professor Jill Maddison startete ein aufregendes und beliebtes erstes Webinar zu unserer Vet Show Global Series im Juni (weitere folgen!). Wir haben uns nun mit ihr zusammengesetzt, um mehr über ihre Erfahrungen mit den Live-Webinaren und als beliebte Referenten der Vet Shows zu hören.

Jill ist Professorin für Allgemeinmedizin am Royal Veterinary College in Großbritannien und erfolgreiche Redakteurin mehrerer Kleintierpublikationen. Ihr Webinar mit dem Titel „Top Tips for Interpreting Liver and Pancreatic Clin Path Results in Dogs and Cats“ zog über 1.250 registirierte Tierärzte aus der ganzen Welt an.

Wir haben Jill zunächst gefragt, warum sie genau dieses Thema gewählt hat: „Es handelt sich hierbei um ein Thema, an dem ich sehr interessiert bin. Ich habe diesen Vortrag auch schon an verschiedenen Orten gehalten und ich weiß, dass es Probleme bearbeitet, zu denen viele Tierärzte häufig Fragen haben.“ Jill hat das Auswählen eines passenden Themas bereits perfektioniert: „Man braucht ein Thema, für das man Leidenschaft und bereits viel Erfahrung hat und es sollte zudem beliebt und dennoch für viele Menschen schwierig sein. Diese Faktoren erwiesen sich als erfolgreiche Kombination für mich.“

„Wenn es darum geht, sich darauf vorzubereiten, vor einer großen Gruppe zu sprechen, meditieren einige Leute - andere machen sich unzählige Notizen und üben 100 Mal. Zum Glück ist Jill bereits ein Profi und hat auch zuvor oftmals Live-Webinare gehalten. „Ich bin immer aufgeregt, wenn ich anfange zu sprechen, aber ich war nicht nervös davor“, sagte sie. Bei der Nachfrage, wie sie sich während eines Webinars fühle, meinte sie: „Ich neige nicht dazu, nervös zu werden, aber die Vorfreude ist groß, etwas zu lehren an dem man Leidenschaft hat." Worte einer wahren Professorin!

Eine Besonderheit von Webinaren ist die Möglichkeit für Zuschauer, auch während des gesamten Vortrages Live-Fragen zu stellen. In der Regel müssen sie an ihrer Frage während eines Live-Events bis zum Ende festhalten - und diese dabei möglicherweise sogar vergessen. 

Wir wollen von ihr wissen, ob Sie auch für zukünftige Referenten Ratschläge hat, besonders wenn es um online Präsentationen geht. „Es ist immer eine leichte Herausforderung, wenn eine neue Plattform verwendet wird. Mein Rat wäre, sich gut vorzubereiten und auf jeden Fall einen Übungslauf der Plattform durchzuführen." Es ist definitiv nicht einfach, neue Technologien zu meistern, während Sie ein Thema präsentieren.

Wir haben Jill nach dem Unterschied zwischen Live-Events und dem Online-Lernen gefragt. Gibt es Vorteile für das Online-Lernen oder ist sie ein Verfechter der Fortbildungen vor Ort? Ihre Antwort? „Es gibt immer Vor- und Nachteile. Das Publikum nicht sehen zu können, und zu sehen wie man wahrgenommen wird und wie die Dinge laufen, ist als würde man in einem leeren Raum sprechen.“ Der Vorteil ist jedoch, dass man in einer Online-Vorlesung mehr (und bessere) Fragen bekommt, weil die Leute die Fragen einfach ausschreiben können und nicht sprechen müssen, was manchmal sehr schwierig ist mit einem großen Live-Publikum." Jill fügt hinzu, dass ein weiterer Vorteil des Online-Lernens darin besteht, dass es sehr Praxis bezogen ist. Die Leute können es sehen, wo immer sie sind, auch unabhängig von ihrer Zeitzone, und sie müssen nicht reisen." 

Was großartige Referenten angeht, ist Jill an der Spitze. Sie ist erfahren, engagiert und kennt sich in allen Bereichen der Kleintiermedizin bestens aus. Wir hätten uns keinen besseren Weg für den Start unserer Global Series wünschen können und können es kaum erwarten, dass Sie sehen, was noch für die Zukunft auf Sie zukommt.

Klicken Sie hier, um die Aufzeichnung von Jills Webinar anzusehen!

View all Pressemitteilung
Loading