PORTFOLIO-EVENTS

Pressemitteilung

15 Oct 2020

6 Tipps für sofortigen Stressabbau bei der Arbeit

6 Tipps für sofortigen Stressabbau bei der Arbeit
featured-image-caption

Wenn Sie gestresst sind, fühlt es sich mitunter an, als würde das gesamte Gewicht der Welt (und der Praxis) auf Ihren Schultern lasten.

Stress kann nicht nur Auswirkungen auf Ihre körperliche Gesundheit haben, sondern auch auf die Art und Weise, wie Sie sich bestmöglich um Ihre Patienten und Klienten kümmern. Sie haben tagtäglich so viel um die Ohren, arbeiten lange und auch am Wochenende und sollen dabei stets ein Lächeln auf den Lippen haben.

Beim Wort „Stressabbau” denken Sie wahrscheinlich an Yoga und Meditation oder ein schönes heißes Schaumbad. Leider können wir uns in der Tierarztpraxis nicht einfach auf unsere Yogamatte fallen lassen oder ein Bad nehmen. Sollten Sie doch diese Möglichkeit haben, wären wir zweifellos neidisch! Manchmal braucht es mehr als ein niedliches Haustier, um den Stress des Tages zu vergessen.

Wir zeigen Ihnen einige Techniken zum Stressabbau, die Sie sowohl in der Praxis als auch außerhalb anwenden können:

  • Loslassen

Wie eine schlaue Prinzessin einmal sagte: Lass los! Bei der Arbeit läuft nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt, und Fehler können passieren. Wenn etwas aus dem Ruder gerät fühlt es sich an, als gehen einem selbst die banalsten Dinge direkt unter die Haut. Es ist daher besonders wichtig, diese Dinge bewusst aus seinen Gedanken zu verbannen. Überdenken und Beschweren sind reine Zeitverschwendung und führen nur dazu, dass sich mehr Zorn anstaut.

  • Langsam sprechen

Ein schneller und eher weniger bekannter Tipp zum Stressabbau besteht darin, Dinge langsam angehen zu lassen, insbesondere beim Sprechen. Stress resultiert üblicherweise darin, dass wir schnell reden und dabei ganz außer Atem geraten. Wenn Sie jedoch das Gegenteil davon machen, können Sie Ihr Gehirn (und andere Menschen) Glauben machen, Sie wären weniger angespannt und hätten alles im Griff.

  • Langsam atmen

Es ist zwar fast unmöglich, im Laufe des Arbeitstages Yoga zu machen, jedoch gibt es andere Techniken dieser Art, mithilfe derer Sie schnell Stress abbauen können. Wenn Sie sich das nächste Mal in einer stressigen Situation befinden, reagieren Sie nicht sofort darauf, sondern atmen Sie dreimal tief ein und langsam wieder aus. Sobald sich Ihre Herzfrequenz verlangsamt, fühlen Sie sich weniger angespannt.

  • Einfach machen

Stress in der Arbeitswelt entsteht, wenn Sie einen Berg von Arbeit zu erledigen haben, der einfach nicht weniger zu werden scheint. Wenn Sie sich eine leichte Aufgabe aussuchen, die Sie bisher vermieden haben (beispielsweise ein klärendes Telefonat oder die Beantwortung einer E-Mail), erledigen Sie sie einfach sofort. Danach werden Sie sich erleichtert fühlen und feststellen, wie sich Ihre Einstellung dazu positiv verändert hat.

  • Nach draußen gehen

Gerade an geschäftigen Tagen ist es vielleicht nicht ganz einfach, jedoch kann schon ein fünfminütiger Spaziergang draußen das Stresslevel senken. Selbst wenn es regnet, schneit oder die Temperaturen auf über 30 Grad klettern, frische Luft ist frische Luft. Draußen zu sein sorgt für einen klaren Kopf und kann uns daran erinnern, was wirklich wichtig ist.

  • Kraft tanken

Hunger und Dehydrierung können zu aggressivem Verhalten führen und Unruhe sowie Stress auslösen, gönnen Sie sich also zwischendurch ein paar Snacks. Essen Sie über den Tag verteilt kleine, gesunde Zwischenmahlzeiten und legen Sie sich eine schöne Wasserflasche zu, die Sie immer wieder zum Trinken animiert.

Hoffentlich helfen Ihnen diese sechs Tipps dabei, dem Stress Herr zu werden. Bei der Arbeit wollen Sie Ihr Bestes geben und sich dabei gut fühlen – lassen Sie sich dabei nicht vom Stress aufhalten. Achten Sie den Tag über auf Ihr Verhalten und erhalten Sie so mehr und mehr Kontrolle über Ihre Gedanken.   

 

View all Pressemitteilung
Loading